Olivia Smith... and her BookWorld

Reading is something you can learn, love or just enjoy.

To me, reading is my passion.

I travel through words and stories, live in the past of great centuries, get disturbed by characters who need my attention and fall in love adventures I wish I had.

 

This is my world of BookLikes

 

ENJOY

 

 

Hallo!

Ich liebe das Lesen. Ich finde es immer so toll, in Welten einzutauchen, die man nicht kennt, die man entdecken möchte. Dieses Gefühl in etwas vertieft zu sein oder das Gefühl nicht mehr aus dieser Welt hinauszugehen. 

Mit einem guten Buch ist man nie allein *.*

... ein letzter Akt der Güte

Abbitte - Ian McEwan

Das Buch:

 

An einem heißen Tag im Sommer 1935 spielt die dreizehnjährige, fantasievolle Briony Tallis Schicksal und verändert dadurch für immer das Leben dreier Menschen.

Die Abgründe und die Macht der Leidenschaft und der Phantasie machen diesen Roman zu einem Meisterwerk der englischen Literatur.

 

Der Autor:

 

Ian McEwan, geboren 1948 in Aldershot (Hampshire), lebt in London. Schon seine ersten Erzählungen wurden mit dem Somerset-Maugham-Award ausgezeichnet. 1998 erhielt er den Booker-Preis für Amsterdam und 1999 den Shakespeare-Preis der Alfred-Toepfer-Stiftung für das Gesamtwerk.

Die Romane Abbitte und Saturday waren international große Erfolge. Ian McEwan ist Ehrenmitglied der American Academy of Arts and Sciences.

 

Abbitte wurde 2007 von Regisseur Joe Wright mit Keira Knightley, James McAvoy und Vanessa Redgrave in den Hauptrollen verfilmt. Ausgezeichnet mit einem Oscar für die beste Filmmusik.

 

  

 

Durch Liebe verbunden. Durch Angst getrennt. Durch Hoffnung erlöst.

 


Stellungnahme:

 

Das Buch ist ein wahres Meisterwerk in der Literatur. Die ganze Geschichte der Liebe und Tragödie spielt sich an einem Tag ab. Das Leben ist nicht mehr das, was es vorher war. Briony ist sehr jung und vor allem sehr fantasievoll. An jenem Tag sieht sie etwas, das sie nicht versteht, glaubt aber es zu verstehen. Die Gedanken, das Verhalten, die Gründe für ihr Handeln sind verständlich. Dennoch ist Abbitte eines der traurigsten aber besten Bücher, die ich jemals gelesen habe. 

Man braucht allerdings Geduld und Zeit zum Lesen. Der Autor schreibt diese Geschichte so real, so wunderbar!

Was die Charaktere betrifft liebe ich die drei Hauptrollen: Briony Tallis, Cecilia Tallis, Robbie Turner

Jede Figur ist so anders, aber dennoch gleich. 

 

Wenn man das Buch zu Ende gelesen hat, braucht man Zeit, wieder in die Wirklichkeit zurückzufinden.

 

"Ein glänzender Romancier, ein fabelhaftes Buch, eine wunderbare Liebesgeschichte."

Marcel Reich-Ranicki

 

"Als es mir schlecht ging, habe ich Abbitte gelesen. Ich habe gelesen und war gerettet."

Elke Heidenreich

 

"McEwan hat sich endgültig in die englische Literaturgeschichte eingeschrieben."

Martin Ebel / Tages-Anzeiger, Zürich

 

 

 

 

 

 

Ich lese gerade

Sturmhöhe
Emily Brontë
Die Zarin der Nacht (insel taschenbuch)
Eva Stachniak